Das kleine Gedicht

 

Gedichte bringen jede Sprache zum Klingen; sie sind weit mehr als nur Reime dich oder ich fresse dich und weisen immer über den letzten Jambus hinaus. Deshalb sei fortan an dieser Stelle Lyrik aus meiner Feder vorgestellt.

 

 

 

 

 

 

 

Die Pfalz zu Kaiserswerth

 

 

Als Barbarossa lobesam

Mal wieder zum Regieren kam,

War er gar müd und ohne Saft,

Von Tages Mühe schwer geschafft.

 

Bald sank er nieder, hier und dort.

Bis er dann sprach: "Kein ander Ort!

Gar viel zu schön, ihn zu verlieren,

Ach könnt man ihn photographieren!"

 

Drum mich die Pflicht dorthin nun rief,

Sogar mit Tele-Objektiv.

Es fehlt mir nur zu meinem Kummer

Vom Kyffhäuser die Whatsapp-Nummer!

 

Martin Meyer
Schriftsteller und Musiker