Von meinen Romanen

 

Zwei Roman-Projekte sind fertiggestellt und freuen sich auf einen Verlag. Ein drittes, in der Niederschrift ebenfalls fertiges Projekt möchte ich noch einmal überarbeiten, um noch ein paar letzte Schwächen zu beseitigen. Näheres zum derzeitigen Stand finden Sie auf "Aktuelles vom Schreibtisch".

 

Hier kleine Duftmarken zur Inspiration: 

 

Der Taubensee im Berchtesgadener Land – im Schatten des nahen Obersalzbergs.

Wie Hitlers Berghof blickt es drein, das 1936 erbaute Hotel Zur Alten Wacht am See von Familie Lindacher. Ist eine derartige Trutzburg allein mit Bauhaus-Mobiliar sowie zeitgenössischer Kunst zu entnazifizieren? Oder steckt schon zu viel brauner Schimmel in den Mauern?

Lassen sich die Schwelbrände jahrelanger Nickligkeiten zwischen den Lindachers noch eindämmen? Oder reißen sie Haus und Hof endgültig in den Abgrund ...?

 

St. Zacharias zu Mitternkirchen, eine spätgotische Hallenkirche süddeutscher Prägung. Mit zwei Orgeln, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Plötzlich ein Gehirnschlag, in einer Probe der Kantorei für die Matthäus-Passion. Kantor Specht bangt um seine Existenz. Sein linker Arm ist gelähmt. Einigen in der Gemeinde wäre der für die Zeit der Genesung zu Spechts Vertreter bestellte Kantor Treibeis lieber. Und Treibeis pokert, um die Stelle und dann sogar um Spechts Frau. Doch Specht findet durch die Kraft der Musik zurück ins Leben. Und ist gewillt zu kämpfen ...

 

München, um 1926. Ein weltbekannter Münchner Schauspieler, Musiker und Humorist muss sich eines Doppelgängers erwehren. Wer trägt den Sieg davon?

 

 

Martin Meyer
Schriftsteller und Musiker